Dialogue on the Threshold

Диалог на пороге

Thursday, 7 January 2016

Die Sprache des Traumes

Im Traume, und schon in jenem Zuſtande des Deliriums, der meiſt vor dem Einſchlafen vorhergeht, ſcheint die Seele eine ganz andre Sprache zu ſprechen als gewöhnlich. Gewiße Naturgegenſtände oder Eigenſchaften der Dinge, bedeuten jetzt auf einmal Perſonen und umgekehrt ſtellen ſich uns gewiſſe Eigenſchaften oder Handlungen, unter dem Bilde von Perſonen dar.

 Gotthilf Heinrich von Schubert, Die Symbolik des Traumes, Bamberg, 1814
 
In dream, and even in that state of delirium which generally precedes falling asleep, the soul seems to speak a very different language than usual. Certain natural objects or properties of things all of a sudden signify persons and conversely certain qualities or actions present themselves to us in the form of persons.

Gotthilf Heinrich von Schubert, The Symbolism of Dreams, quoted in Albert Béguin, L'Ame romantique et le rêve. Essai sur le romantisme allemand et la poesie française, Librairie José Corti, Paris, 1939

No comments: